§ 1 Vertragspartner

Vertragspartner ist Frau Ordnung – Angela Ludwig. Erfüllungsort für Zahlungen und Lieferungen sind unsere Geschäftsräume in der Weißenburgstr. 23, 70180 Stuttgart.

§ 2 Vertragsgrundlagen

Jeder Vertrag mit unserem Unternehmen kommt ausschließlich auf der Grundlage unserer wie folgt aufgeführten allgemeinen Geschäftsbedingungen zustande. Abweichende Bedingungen, die nicht ausdrücklich schriftlich anerkannt werden, sind nicht Vertragsbestandteil. Spätestens mit der Entgegennahme der Leistungen gelten diese Bedingungen als angenommen. Gegenbestätigungen des Kunden unter Hinweis auf seine Geschäftsbedingungen wird hiermit widersprochen.

Sämtliche Preisangaben in Anzeigen, Katalogen, Preislisten, Formularen, elektronischen Medien oder in schriftlich bzw. mündlich übermittelter Form sind freibleibend. Die öffentlich zugänglichen Preisangaben verstehen sich, wenn nicht anders verzeichnet, als Abholpreise einschließlich der vom Gesetzgeber vorgesehenen Mehrwertsteuer.

Gegenstand unseres Unternehmens sind die Erbringung von Ordnungs-Dienstleistungen für Privat und Gewerbekunden, Auflösungen von Haushalten, Verkauf von Gebrauchtwaren, insbesondere gebrauchten Büchern, Inventar aus Haushalten, Verwertung und Vermittlung von Gebrauchtwaren, inklusive aller damit zusammenhängenden Arbeiten.


§ 3 Angebote, Vertragsabschluss, Eigentumsübergang und gefährliche Abfälle

§ 3.1 Angebote und Vertragsabschluss, Eigentumsübergang bei Ordnungscoaching und Haushaltsauflösungen

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Angebote können schriftlich, wie auch mündlich erfolgen. Bestellungen haben ausschließlich schriftlich zu erfolgen und bedürfen einer schriftlichen Bestätigung von Frau Ordnung – Angela Ludwig.

Sind in einem Angebot Gegenstände verrechnet worden, so gehen diese mit dem gesamten Inventar des Vertragsobjektes bei Vertragsabschluss in unser Eigentum über. Der Auftraggeber versichert mit Auftragsvergabe an Frau Ordnung – Angela Ludwig, dass die Eigentumsverhältnisse unstrittig sind und er berechtigt ist, für sich oder im Namen Dritter zu handeln, dass die dem Auftragnehmer überlassenen Gegenstände nicht mit Rechten Dritter belastet sind und rechtmässig erworben wurden. Frau Ordnung – Angela Ludwig ist berechtigt, entsprechende Eigentumsnachweise, Quittungen, Erbscheine, Betreuerausweise oder Ähnliches zu verlangen, mündliche Nebenabsprachen sind nicht ausreichend. Die weitere Verwertung obliegt dem Auftragnehmer. Sollte sich nach Vertragsabschluss herausstellen, dass vom Auftraggeber Änderungen am Vertragsgegenstand vorgenommen wurden, so berechtigt dies Frau Ordnung – Angela Ludwig zur Preisanpassung, insbesondere dann, wenn Wertgegenstände entgegen dem Vertrag nachträglich herausgenommen, verändert, ausgetauscht, zerstört wurden.

§ 3.2 Eigentumsvorbehalt beim Warenverkauf

Bis zur vollständigen Bezahlung unserer sämtlichen Forderungen bleiben alle dem Besteller von uns gelieferten Gegenstände, auch wenn der Kaufpreis für besonders bezeichnete Forderungen bezahlt sein sollte, unser Eigentum. Falls bestellte Ware von Seiten des entsprechenden Herstellers nicht mehr verfügbar sein sollte, behalten wir uns vor, diese nicht mehr auszuliefern bzw. ein Alternativangebot zu unterbreiten.

§ 3.3 Gefährliche Abfälle

Sollte sich im Laufe des Ordnungscoachings oder der Haushaltsauflösung herausstellen, dass sich gefährliche Abfälle im Sinne des KrW. Gesetzes im Objekt befinden, so gehen diese Abfälle nicht in unser Eigentum über. Gefährliche Abfälle, insbesondere wenn Sie radioaktiv, gesundheitsgefährdend oder gewässerschädigend sind, sind von der Abfuhr ausgeschlossen. In Absprache mit dem Auftraggeber versucht Frau Ordnung – Angela Ludwig gegen Honorar Ihnen einen Lösungsvorschlag hierzu zu unterbreiten. Insbesondere bei Gesundheitsgefährdung ist der Auftraggeber verpflichtet, Frau Ordnung – Angela Ludwig unverzüglich, sobald er Kenntnis über entsprechende Gefahren erlangt, zu unterrichten, damit Massnahmen zur Gefahrenabwehr getroffen werden können.

§ 4 Termine und Leistungsfristen, Stornierung

§ 4.1 Termine und Leistungsfristen

Termine sowie Lieferfristen, die verbindlich oder unverbindlich vereinbart werden, bedürfen der Schriftform. Die Lieferung der Dienstleistung verlängert sich entsprechend der zeitlichen Verzögerung, die der Auftraggeber zu vertreten hat. Termin- und Dienstleistungsverzögerung aufgrund von höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, auch im eigenen Betrieb, die Frau Ordnung – Angela Ludwig das Liefern der Leistung erheblich erschweren oder unmöglich machen (hierzu gehören Streik, Aussperrung, behördliche Anordnungen, Energiemangel, Versagen der Verkehrsmittel usw.)- führen zur Aussetzung der Leistungsverpflichtung und der Terminvereinbarungen. Sie berechtigen Frau Ordnung – Angela Ludwig , die Termine und Leistungen um die Dauer der Behinderung hinauszuschieben oder wegen des noch nicht erfüllten Teils ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten. Verlängert sich die Lieferung der Dienstleistung oder wird Frau Ordnung – Angela Ludwig von ihrer Leistungsverpflichtung frei, so kann der Auftraggeber daraus keine Schadenersatzansprüche ableiten. Auf die vorgenannten Umstände kann sich Frau Ordnung – Angela Ludwig nur berufen, wenn sie den Auftraggeber unverzüglich benachrichtigt.

Kommt Frau Ordnung – Angela Ludwig in Termin oder Leistungsverzug, kann der Auftraggeber nach Ablauf einer von ihm gesetzten Nachfrist vom nicht erfüllten Teil des Vertrages zurücktreten. Bereits erfolgte Teilleistungen sind vom Rücktritt ausgeschlossen.

Schadensansprüche werden nur in Fällen von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit gewährleistet.

§ 4.2 Stornierung durch den Auftraggeber

Ein Rücktritt vom Vertrag durch den Auftraggeber nach erfolgter Auftragserteilung ist nur in Ausnahmefällen möglich und bedarf der schriftlichen Zustimmung von Frau Ordnung – Angela Ludwig. Die Stornierungskosten betragen bis 3 Tage vor dem Ausführungstermin 25 %, bei einem späteren Rücktritt 50 % der vereinbarten Vergütung.

§ 5 Lieferbedingungen

§ 5.1 Lieferdienst

Der Versand Ihrer Bestellungen erfolgt über die Deutsche Post AG oder Hermes. Die Ware verlässt an sechs Tagen in der Woche unser Haus, nur sonntags liefert die Post nicht aus.

§ 5.2 Versandkosten

Die Versandkosten variieren je nach Art und Größe der Ware. Bei Bestellungen durch Kunden mit besonderen Rahmenvereinbarungen oder speziellen Preisen gelten gegebenenfalls abweichende Frachtkosten, die gesondert vereinbart werden.

§ 5.3 Liefergebiet

Momentan liefern wir nur innerhalb von Deutschland aus.

§ 6 Zahlungsbedingungen und Zahlungsverzug

§ 6.1 Zahlungsbedingungen über ebay

Bei Einkäufen unserer Waren über ebay erfolgt die Zahlungsabwicklung über ebay.

§ 6.2 Zahlungsbedingungen für Dienstleistungen

Frau Ordnung – Angela Ludwig gewährt gewerblichen Kunden ein Zahlungsziel von 14 Tagen nach Rechnungserhalt. Bei Privatkunden ist eine vor Ort Begleichung der erbrachten Leistungen in Bar fällig oder, ist eine Überweisung vereinbart, so hat diese innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungserhalt zu erfolgen. Frau Ordnung – Angela Ludwig ist berechtigt über den Kunden gegebenenfalls Auskünfte bei Wirtschaftsauskunfteien einzuholen um die Leistungsbereitschaft des Kunden zu überprüfen. Sind Zahlungen zu entrichten und werden diese nicht fristgerecht vom Auftraggeber geleistet und auch trotz Anmahnung nicht geleistet, ist Frau Ordnung – Angela Ludwig berechtigt die Arbeiten ruhen zu lassen. Erfolgt auch dann keine Zahlung bzw. ist zu erwarten, dass der Auftraggeber seiner Leistung nicht mehr nachkommen kann, so ist Frau Ordnung – Angela Ludwig berechtigt, den Vertrag fristlos zu kündigen. Eine Zahlung gilt erst dann als erfolgt, wenn Frau Ordnung – Angela Ludwig über den Betrag verfügen kann. Der Vertragspartner ist nicht berechtigt, außer bei unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Gegenansprüchen, Zahlungen zurückzuhalten oder aufzurechnen.

§ 6.3 Zahlungsverzug

Forderungen für Rechnungen mit Zahlungsziel werden an dem auf der Rechnung ausgewiesenen Datum zur Zahlung fällig. Sollte spätestens 30 Tage nach Ablauf der Fälligkeit kein Zahlungseingang festgestellt werden können, ist die Geldschuld während des Verzugszeitraumes mit 5 % p.a. über dem jeweiligen Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank zu verzinsen (http://basiszinssatz.info/). Kostenaufwendungen durch das Inkassoverfahren, Rechtsanwaltskosten und mögliche weitere Kosten sind durch den Schuldner zu tragen. Im Falle eines Insolvenzantrages des Auftraggebers ist Frau Ordnung – Angela Ludwig sofort über den entsprechenden Umstand zu informieren, soweit offene Forderungen hiervon betroffen sind.

§ 7 Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Frau Ordnung – Angela Ludwig, Weißenburgstr. 23, 70180 Stuttgart, Deutschland; Tel.: +49 711 2551 9651, E-Mail: info@frauordnung.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular am Ende der Belehrung verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns [Frau Ordnung – Angela Ludwig, Weißenburgstr. 23, 70180 Stuttgart, Deutschland; Tel.: +49 711 2551 9651, E-Mail: info@frauordnung.de] zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An Frau Ordnung – Angela Ludwig, Weißenburgstr. 23, 70180 Stuttgart, Deutschland. Tel.: +49 711 2551 9651, E-Mail: info@frauordnung.de:

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*):

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

§ 8 Gewährleistung und Haftung

§ 8.1 Gewährleistung und Haftung, Gefahrenübertragung beim Gebrauchtwarenverkauf

Der Gefahrenübergang für Paketlieferungen erfolgt bei nachweisbarem Verlassen unseres Hauses, für Rücksendungen bei Erhalt durch unsere Warenannahme. Nach Warenerhalt ist der Empfänger verpflichtet, anhand der beiliegenden Rechnung eine sofortige Überprüfung auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Unversehrtheit vorzunehmen. Bei Feststellung von Fehllieferungen oder anderen Mängeln kontaktieren Sie uns (Email: info@frauordnung.de)

Bitte kontrollieren Sie als Empfänger anhand der beiliegenden Rechnung sofort nach Erhalt der Ware die Richtigkeit, Vollständigkeit und Unversehrtheit der Lieferung. Stellen Sie eine Fehllieferung oder andere Mängel fest, so kontaktieren Sie uns bitte innerhalb von 48 Stunden nach Warenerhalt. Sie können die schuldhaft durch unseren Versand gelieferte Ware unfrei zurücksenden, soweit die Rücksendung als Paket über die Deutsche Post AG veranlasst wird. Ein Abholverfahren wird von uns nicht unterstützt.

Sie haben als Käufer bei der Feststellung eines Mangels ein Recht auf Mängelbeseitigung, Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Sollte eine Beseitigung der Mängel oder eine Ersatzlieferung unmöglich sein, unverhältnismäßig dauern oder fehlschlagen, hat der Käufer einen Anspruch auf Rücktritt vom Kaufvertrag oder Minderung des Kaufpreises. Weitergehende Ansprüche, insbesondere für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Bestellers sind ausgeschlossen, es sei denn sie beruhen auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

§ 8.2 Gewährleistung und Haftung für Wertgegenstände, Haftungsbeschränkung, Gefahrenübertragung bei Haushaltsauflösungen, Ordnungscoaching

Eine Haftung für die in dem aufzulösenden Haushalt befindlichen, bzw. der im Rahmen des Ordnungscoaching übergebenen Wertgegenstände, Geld, Urkunden, Schmuck und ähnliches ist ausgeschlossen, da Wertgegenstände oft verdeckt verwahrt werden und auch für den Auftragnehmer nicht ersichtlich ist, wo diese verwahrt sind. Der Auftraggeber ist verpflichtet, vor Auftragserteilung dafür Sorge zu tragen, etwaige Dinge zu sichern. Schadensersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung, aus positiver Forderungsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsschluss und aus unerlaubter Handlung sind sowohl gegen Frau Ordnung – Angela Ludwig, als auch gegen deren Erfüllung bzw. Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln vorliegt. Eine Haftung für mittelbare Schäden ist ausgeschlossen.

Gefahrenübertragung: Der Unternehmer trägt die Gefahr bis zur Abnahme des Objektes durch den Auftraggeber, kommt der Auftraggeber mit der Abnahme in Verzug, so geht die Gefahr auf den Auftraggeber über.

§ 8.3 Gewährleistung für Dienstleistungen

Frau Ordnung – Angela Ludwig gewährleistet ein professionelles, effizientes und ordentlich durchgeführtes Ordnungscoaching, sowie eine saubere und ordentlich durchgeführte Haushaltsauflösung, Entrümpelung und Entsorgung. Die Mitarbeiter von Frau Ordnung – Angela Ludwig sind nicht zur Vornahme von Elektro, Gas, Wasser und sonstigen Installationsarbeiten berechtigt. Sollte im Laufe der Arbeiten ein Fachhandwerker erforderlich sein, so wird dieser in Absprache mit dem Auftraggeber von uns oder Ihnen beauftragt, die Kosten hierfür trägt der Auftraggeber von Frau Ordnung – Angela Ludwig. Weist unsere Dienstleistung Mängel oder Beanstandungen auf, so ist der Vertragspartner verpflichtet, Frau Ordnung – Angela Ludwig diese Mängel und Beanstandungen unverzüglich anzuzeigen. Frau Ordnung – Angela Ludwig ist in diesem Fall verpflichtet, diese Mängel zu beseitigen. Verstößt der Vertragspartner gegen die Anzeigepflicht, so sind andere Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen. Sofern Frau Ordnung – Angela Ludwig Beseitigung der Beanstandungen oder Mängel nicht gelingt, kann der Vertragspartner Herabsetzung der Vergütung oder Rückgängigmachung des Vertrages verlangen. Die Gewährleistungsfrist richtet sich nach den bestehenden gesetzlichen Bestimmungen.

§ 9 Wahrung der Rechte Dritter

Bei Erwerb von Nutzungsrechten für Standardsoftware sind die Lizenzbedingungen der Softwarehersteller bzw. Produzenten nach dem Öffnen der Ware rechtsverbindlich gültig. Es darf keine Weitergabe oder Vervielfältigung von Software oder Dokumentationen vorgenommen werden, sofern dies nicht ausdrücklich gestattet ist. Ein Anspruch auf technische Unterstützung für überlassene Handelsware besteht gegenüber Frau Ordnung – Angela Ludwig nicht. Die Beschreibung der Produktmerkmale stellt im Rechtssinne keine Zusicherung von Eigenschaften dar, sondern das Bemühen unseres Unternehmens, die durch den jeweiligen Hersteller allgemein publizierten Funktionen eines Produktes zu veröffentlichen. Ist im Einzelfall eine bestimmte Eigenschaft gezielt zugesagt worden, erstreckt sich die Haftung unseres Hauses ausschließlich auf diese Zusicherung. Ein Haftungsanspruch auf Mangelfolgeschäden ist davon nicht betroffen. Weiterhin ist ein Haftungsanspruch gegen uns für mittelbare Schäden, die nicht an der gelieferten Ware selbst entstanden sind, ausgeschlossen. Ein Recht zur Aufrechnung entsteht dem Käufer nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von Frau Ordnung – Angela Ludwig anerkannt sind.

§ 10 Anwendbares Recht und Abschlussklausel

Alle mit dem Vertragspartner geschlossenen Verträge und ihre Durchführung unterliegen ausschließlich deutschem Recht. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, berührt dies nicht die übrigen Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder eines Kaufvertrages als Ganzes.

@frauordnung0711